Postgraduale in Diplomatie und internationale Beziehungen

EBES Escuela Business Espana

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Postgraduale in Diplomatie und internationale Beziehungen

EBES Escuela Business Espana

Der Diplomat dieses Jahrhunderts ist ein multidisziplinäres Akteur in einer globalisierten Welt. In diesem Jahrhundert, die Aktivität und das Profil der diplomatischen Aufgaben wurden radikal wegen der Notwendigkeit, die Schnelllebigkeit der heutigen Zeit weiter umgewandelt. Der Diplomat ist ein Experte in der Öffentlichkeitsarbeit, ein guter Redner und Unterhändler. Es ist ein Beruf, der von einer gewissen Romantik basierend auf beliebten gedanken Berücksichtigung der Diplomat als eine Art Spion umgeben. Dies ist eine Legende, die durch die Ideen, die der Diplomat nur dazu gedient, den Cocktail-Empfänge und pompös wirkt besuchen.

Revision der Geschichte, begann Diplomatie mit einfachen Treffen zwischen Abgesandten zum "nächsten Schritte" zwischen Stämmen, Staaten und Reiche zu diskutieren. Heute ist die Diplomatie nicht mehr so ​​einfach. Es hat sich in komplexen Angelegenheiten, die Staaten stehen in der globalen Welt entwickelt. Die Angebote "Neue Diplomatie" mit Themen so vielfältig wie Menschenrechte, Umwelt, Korruption, Technologie, Terrorismus, Handel, Globalisierung, zu den wiederkehrenden Krisen und die permanente Streit und Kriege zwischen Nationen und Unternehmen, die das Auftreten neuer Akteure mit internationalen erhöhen hinzugefügt Gewicht im Bereich der Diplomatie.

Heute ist der Diplomat wirkt auf dem Gebiet der Außenpolitik, die sich mit der rationalen Verhaltens, und mit der Erreichung der nationalen Interessen, in der Weise, dass das Beurteilungskriterium, um festzustellen, ob eine internationale politische Entscheidung rational ist oder nicht zugeordnet ist, wird in der Regel auf der Grundlage zur Festlegung, ob sie mit dem Zweck, die nationalen Ziele und angemessener Risiken fördern angehoben.

In der heutigen globalisierten Welt, ist es notwendig, für Völkerrecht kennen, sondern auch der Handel, Wirtschaft, Sozialnetze, ... usw. Die Diplomaten der neuen Generationen sind mit den Fortschritten von Wissenschaft und Technik zu bewältigen und machen sie einen Teil ihrer Arbeit. Pragmatismus ist das grundlegende Kriterium für den Umgang mit den unvorhersehbaren Situationen des Alltags geworden. Tatsächlich gibt es Regeln, die befolgt werden - buchstäblich -, aber die Vielseitigkeit, Kreativität und einige Fähigkeiten zur Improvisation sind, am Ende, die Werkzeuge, die Ihnen helfen, Probleme zu lösen, dass die Vorschriften würde nie in unserer Welt, die durch die Verbesserung der vorgestellt haben die sozialen Kommunikationsmittel.

Die Entwicklung der Medien und, wie das Internet wird für politische Zwecke von den Bürgern auf der ganzen Welt genutzt, kann uns helfen, die Veränderungen, die in der Welt stattfinden, dank der Verwendung, die zu den neuen Technologien und gegeben ist, zu verstehen, zur gleichen Zeit, zu fragen über die Auswirkungen dieser Entwicklung hat für die Analyse und die Ausübung der internationalen Beziehungen und Diplomatie. Als ein Beispiel, einige Experten zu manifestieren, dass die Revolution in Ägypten ist die Entstehung von neuen Medien in einer Weise, dass sie die Revolution als Egipt's Facebook-Revolution benannt. Neue Werkzeuge zur Bekämpfung der Autoritarismus.

So ist die neue Diplomaten muss ein globaler Person gekennzeichnet durch die über eine perfekte Kenntnis der neuen Technologien und der Entwicklung der verschiedenen Zweige in unserer globalisierten Welt, die immer dank dem Internet verbunden ist.

In EBES School of Business bietet die Postgraduate in Diplomatie und internationale Beziehungen für diejenigen Personen fähig genug, um die Interessen ihrer Länder zu vertreten. Die Online-Studie analysiert die tatsächlichen Ereignisse Teil der jüngsten Geschichte, um die notwendigen Kapazitäten zu erreichen, um eine optimus Rolle auf dem Gebiet zu entwickeln. Der Student, der potenzielle Diplomat, wird sich mit der Analyse der verschiedenen Situationen, in denen die Intelligenz, um Konflikte zu lösen, ist nicht das einzige Werkzeug, aber die Experimente einer breiten Perspektive Umständen umzugehen.

Der Fachmann der Diplomatie sollte immer Fürsprecher für die das Wirtschaftswachstum und die Entwicklung seines / ihres Landes, sowohl auf nationaler Ebene als auch in der Außenseite. Unter anderen Anforderungen der Kursteilnehmer, die Zukunft Diplomat, muss ein breites Wissen über Sprachen haben, wobei das Management des englischen Grund.

Der Diplomat kann in den verschiedenen Ministerien, die ein Land erfüllen zu arbeiten, sowie die Entwicklung als Vertreter in anderen Nationen. Es ist wichtig zu bedenken, dass die professionelle müssen, um unmittelbaren Forderungen zu reagieren, Arbeiten unter Druck und der Vereinbarkeit von Situationen des Staates.

Die Aufgaben, die ein Diplomat entwickelt werden, um nationale und internationale Politik verbunden. Der Fachmann kann als Berater für auswärtige Angelegenheiten und internationalen Handel zu dienen, und darüber hinaus beraten und unterstützen, um den verschiedenen Ministern der Regierung. Die Fachkräfte sollen die Kunst der Verhandlungs wissen, zusätzlich zu analysieren und zu planen Arbeitsprojekte, oder sich ein Beamter des Auswärtigen Dienst sowie als Analyst oder Forscher der internationalen Politik. Auch die Fähigkeit, zu schützen und Probleme der Bürger des Landes zu lösen.

Hinzu kommt, dass diese Fachkräfte auch einige Privilegien, die in das so genannte diplomatische Immunität bestehen zu erhalten; dies bedeutet, dass sie außerhalb des Straf- und Zivilgerichtsbarkeit des Aufnahmestaats. Auf der anderen Seite sind die Botschaften immun gegen die Untersuchung, obwohl erwartet wird, dass die diplomatischen erhalten Zugang zu verschiedenen Fragen auf freiwilliger Basis.

Ein weiteres Privileg, das zu den diplomatischen Aktivitäten betrifft ist das Prinzip der Exterritorialität, die impliziert, dass der Botschafter, seine / ihre Heimat und die umliegenden Immobilien werden als Inseln der Souveränität des Entsendestaats. Nun aber diese Praxis wurde eingestellt und die Gebäude und die Mitarbeiter sind abhängig von der Aufnahmestaat in einer relativen Weise.

Derzeit hat die Rolle des Diplomaten eine neue Dimension gewonnen. Die Diplomaten haben, um die neue Rolle der Entdeckung Nischen der Gelegenheit, die Vorteile für das Herkunftsland zu erzeugen, zu übernehmen; beispielsweise der Verkauf von Waren und Dienstleistungen sowie die Einführung des inländischen privaten Sektor im Aufnahmestaat, wie die Aktion in den Prozess os Internalisierung.

In einer globalisierten Welt, die weitere wirtschaftliche und soziale Entwicklung und die Verbesserung der Lebensqualität und des Wohlergehens der Bevölkerung versucht jedes Land, wird die Wirtschaft eine Priorität in der Außenpolitik.

Die Diplomaten sind Teil der Bemühungen verpflichtet, um die wirtschaftlichen Verbesserungen ihrer Länder zu fördern. Sie sind Mitwirkenden von Unternehmern, die auf ihre Produkte, Dienstleistungen oder Projekte zu verkaufen, und zu erreichen günstige Handels- und Finanzvereinbarungen mit dem Land, in dem sie zugeordnet sind, wenn die Fragen der Wirtschaft sind weniger vorhersehbar möchten.

Die meisten Länder halten direkte Beziehungen zwischen ihnen durch ihre Botschaften, Konsulate, ständige Missionen und Vertretungen in internationalen Organisationen. Ihr Hauptziel ist es, auszutauschen und zu pflegen politischen Beziehungen, kulturelle und wirtschaftliche.

Die Beziehungen der internationale Charakter kann nicht improvisiert werden. Es besteht ein Bedarf zu bewerten, der Ziele und Ergebnisse, weil die Liberalisierung und der internationale Wettbewerb ist heute Realität.

Die Botschaften und Büros sind von wesentlicher Bedeutung, da sie eine außergewöhnliche Darstellung und das Wissen der Wirtschaft haben. Sie können als Schlüssel, um neue Märkte zu erobern sehen.

So ist die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes wird durch das Potenzial für die Internationalisierung gemessen. Die Diplomaten protagonize eine repräsentative und relevante Rolle im Prozess der Business-Internationalisierung. Ein Faktor für die internationale Wettbewerbsfähigkeit liegt in der Bedeutung der Diversifizierung der Wirtschaft zunehmende Handel und Wettbewerbsfähigkeit mit anderen Ländern.

Die Rolle des Diplomaten konzentriert sich darauf, der wahre Gesicht der Integration in die Weltwirtschaft, so dass diese aktive Beteiligung der Diplomatie, ermöglicht eine energische Maßnahmen und eine größere Synergie zwischen den politischen und wirtschaftlichen Faktoren in den Prozess einbezogen.

In den Ländern mit der größten demokratischen Tradition wird die Außenpolitik als eine Staatspolitik, deren Grundsätze und Ziele sind in den langfristigen festgelegt, unabhängig von den politischen Farben, die sie zu den Wechsel in der Macht haben können. So dass die Mehrheit der Diplomaten, technische oder kommerzielle Foreign Service Offiziere, sind qualifizierte Fachkräfte.

Wer könnte besser als die mächtigen diplomatischen oder konsularischen Vertretungen zu unterstützen und beraten die Unternehmen und die Förderung der Landmarke und ihre Unternehmen auf der ganzen Welt? Um dies zu tun, diese Fachleute der Außenpolitik mit den Schauspielern interagieren und zu mobilisieren, die zur Verfügung, um die Diplomatie und ihre Intelligenz in den Dienst der nationalen Wirtschaft zu implementieren Ressourcen.

Öffentliche Maßnahmen sollten als Priorität Rolle bei der Internationalisierung, die die größte Herausforderung für die Regierungen geworden haben. Heute sind die Bürger und Unternehmen erwarten, dass wirksame Maßnahmen zur Entwicklung, Wohlstand, eine gerechte Verteilung des Reichtums, etc ... Die Entwicklung einer umfassenden Strategie der Internationalisierung erfordert, dass die Unternehmen kennen die Märkte mit unterschiedlichen Umgebungen. Dies beinhaltet die Beherrschung des Prozesses der Großforschung und die Fähigkeit, richtig zu analysieren die Informationen an die weise Entscheidung mit Hilfe der wirtschaftlichen Intelligenz zu machen. Die erste Mission des Staates in dieser Angelegenheit ist, diese Vermögenswerte von Informationen und Beratung zu organisieren, wodurch die Konsistenz und die Standards für ihre Verwendung, um eine kohärente Strategie im Dienste der Internationalisierung zu fördern.

Dieses Verfahren macht es notwendig, die Beziehung zwischen Wirtschaft und Auslandsdiplomatie zu analysieren, die Neudefinition der Rolle der Regierungen und Unternehmen. Dies erfordert die Auswahl von geeigneten Instrumenten, die Einrichtung der richtigen Prioritäten, im Vertrauen auf die Prozesse der Verbesserung der diplomatischen Netzwerke Ausland, um eine Strategie, um die Unternehmen zu unterstützen und den zukünftigen Erfolg zu fördern bekommen.

Hinzugefügt zu den geeigneten Instrumenten ist die Nachfrage nach Offizieren mit umfassenden Kenntnissen dieser Prozesse und die spezifischen Probleme der spezifischen Organisationen entfernt.

Darüber hinaus bewegen als Schauspieler in diesen Szenarien erfordert eine spezifische Ausbildung, die über das traditionelle Studium anhand von Terminologien, die Speicherung der Rechtsgrundsätze ... etc Die diplomatische effiziente Tätigkeit beginnt mit einem vollständigen Verständnis der Prozesse, in denen es notwendig ist, um mit Hilfe von Fallstudien, die das Potenzial Diplomat, den Studenten zu helfen, zu handeln, um eine fachübergreifende Haltung zu bewahren, wenn es um spezifische Probleme.

In diesem Sinne wurden die Beschränkungen der Profile der Absolventen der Studiengänge wie Wirtschaftslehre, Wirtschaftsprüfer, Betriebswirtschaftslehre, Recht und anderen, den Bedarf an Ausbildung von Fachkräften, die spezifische Kenntnisse in den Situationen des Alltags Diplomatie Bereich handeln markiert .

Diplomatie und Außenbeziehungen haben die politischen, wirtschaftlichen, rechtlichen, digitalen Bedenken, die erforderlichen Eingaben, um hoch sind zu verstehen, komplexe Prozesse und entwickeln Szenarien und Umsetzung von Strategien, die eine bessere Verteidigung der Interessen der öffentlichen oder privaten Einrichtungen des vertretenen Landes ermöglichen integriert .

EBES School of Business hat als Hauptziel die Ausbildung von Fachkräften in der Lage genug, zu entwerfen und zu implementieren, die internationale Wirtschaftsbeziehungen, Vertretung, etc, in den verschiedenen Instanzen des Staates, im Einklang mit den Zielen, Prioritäten des Landes und seiner institutionellen Rahmens durch ein Aufbaustudiengang in Diplomatie und internationale Beziehungen in dem der Schüler kann sich selbst / sich selbst als wirklich eine aktive Diplomaten unserer Zeit zu sehen.

Eine Lernerfahrung gekennzeichnet durch das Verständnis, wie man reagieren, wenn ausgerichtet mit den internationalen Beziehungen, diplomatische Verhalten, mit dem Einsatz von Gewalt in bewaffneten Konflikten, oder mit dem Protagonismus des Internet in der modernen Diplomatie unserer Zeit.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Diplomatie ist nicht nur eine konkrete Untersuchung der Wissenschaft vorbehalten Gesetzesaussagen. Es kann als eine Wissenschaft, die sich direkt mit mehr Disziplinen auf der Grundlage der Erfahrung, in der viele Länder beteiligt sind, in Wechselwirkung zu nennen.

Um ein Diplomat sein, ist nicht nur notwendig, ein Experte in den internationalen Beziehungen, aber zu wissen, wie man die besten Werkzeuge, um viele Vorteile, um das Land zu implementieren zur Verfügung zu stellen; Positivismus, Frieden, Zusammenarbeit, Verhandlungen, sind Teil der Terminologie mit der Arbeit eines professionellen der Diplomatie verbunden.

Eine besondere Person über Aspekte wie die Sozialisation, korrektes Verhalten, kulturelles Wissen, Auflösung und viele weitere Eigenschaften; Der Diplomat zu beachten sind, berichten, zu verhandeln und für die Anpassung der Kriterien des internationalen klassische Lehre der Geschichte und der aktuellen Realität der Länder. Diese Ausgabe entspricht der Atmosphäre von den Diplomaten unserer Zeit gelebt haben. Die Analyse der Wirklichkeit unter Beobachtung, und der Prozess der globalen Informations geben Bedeutung für die Interessen und Bestrebungen des gewählten Staates vertreten.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Spanisch
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist Onlinestudium
Start Date
Beginn
Jan. 2019
Sept. 2019
Duration
Dauer
6 monate
Teilzeit
Vollzeit
Price
Preis
- Anstelle von 3000 €, 799 € mit Stipendium
Information
Deadline
Infos beantragen
The special scholarship only for applications in December to start in January
Locations
Spanien - Sevilla, Andalusien
Beginn : Jan. 2019
Anmeldefrist Infos beantragen
The special scholarship only for applications in December to start in January
Ende Infos beantragen
Spanien - Spain Online
Beginn : Sept. 2019
Anmeldefrist Infos beantragen
Ende Infos beantragen
Dates
Jan. 2019
Spanien - Sevilla, Andalusien
Anmeldefrist Infos beantragen
The special scholarship only for applications in December to start in January
Ende Infos beantragen
Sept. 2019
Spanien - Spain Online
Anmeldefrist Infos beantragen
Ende Infos beantragen