Australian Graduate School of Leadership

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Mission und Ziele

Wissen und Verständnis fördern: Durch langjährige Forschungskooperationen mit mehreren Universitäten und durch die thematische Analyse des wachsenden und einzigartigen Repertoires von Längsschnitt-Fallstudien, die von den DBL-Absolventen entwickelt wurden, für die wir gesorgt haben, wollen wir Wissen und Verständnis fördern CSU.

Den Einzelnen ein Leben lang lernen lassen (für persönliches Wachstum und Entfaltung, effektive Teilhabe an der Belegschaft und konstruktive Beiträge zur Gesellschaft): Wir haben in den letzten 40 Jahren zur Entwicklung von mehreren tausend mittleren und höheren Führungskräften in vielen australischen Unternehmen beigetragen und Regierungsabteilungen. In jüngerer Zeit haben wir eine Reihe von 12-wöchigen, intensiven strategischen Führungsprogrammen für eine groÃe australische Bank durchgeführt. Unsere Ansichten zur Bedeutung des kontinuierlichen Lernens im Rahmen von Work-Life-Balance-Ãberlegungen sind im Bericht einer Untersuchung enthalten, die wir in den letzten drei Jahren durchgeführt haben und die von Working NSW zur Zukunft der Arbeit 2020 gesponsert wurde. (ISBN 9780980499100) Dies ist der Bericht verfügbar auf unserer Website.

Den Anforderungen des Arbeitsmarktes durch eine qualitativ hochwertige Ausbildung gerecht werden: Wir haben eine Reihe von Neuerungen in Bezug auf das Kursangebot und die Inhalte eingeführt, um die Qualität der Entwicklung für die Kursteilnehmer zu verbessern. Wir leiten nützliche Informationen aus Diskussionsrunden in kleinen Gruppen und aus Einzelinterviews mit früheren Teilnehmern und Mitgliedern des Beirats ab. Wir erkennen den Trend zur "Kurspersonalisierung" und nehmen ihn so weit wie möglich in unsere Kurse auf. Wir wollen die Lücke zwischen Theorie und Praxis effektiver schlieÃen und beidem einen viel stärkeren Wert verleihen.

Die Community mit sozialem, kulturellem und internationalem Wissen, Fähigkeiten und Einstellungen ausstatten, um die Lebensqualität aller Bürger zu verbessern: Wir sind eine spezialisierte, ausgereifte Institution. Wir erkennen jedoch an, dass wir das Potenzial haben, eine gröÃere Wirkung zu erzielen, als es unsere GröÃe vermuten lässt, wenn wir Führungspersönlichkeiten der Gemeinde mit sozialem, kulturellem und internationalem Wissen, Fähigkeiten und Einstellungen ausstatten, die ihnen helfen, die Lebensqualität für alle besser zu verbessern Bürger.

Beitrag zu einer demokratischen, gerechten und zivilisierten Gesellschaft: Die Realitäten der Führung, die die Teilnehmer auf ihrer Lernreise tendenziell entdecken, heben den Ãbergang hervor, der in der organisatorischen Führung von einem autokratischen Fokus auf die Erzeugung kurzfristiger Rentabilität in erster Linie zum Vorteil einer begrenzten Menge auftritt von Stakeholdern hin zu einer kollaborativ verteilten Führung, die einen ganzheitlichen Ansatz für einen gerechten und integrativen Service für alle Stakeholder anwendet, unabhängig von ihrer relativen Macht und ihrem Einfluss.

Beitrag zu einer verbesserten Volkswirtschaft durch ein hohes Maà an Qualifikation, Wissen und Forschung (einschlieÃlich gemeinsamer Forschung mit Wirtschaft, Industrie und Regierung): Vor 40 Jahren hatte die Organisation die ursprüngliche Aufgabe, eine Brücke zwischen der Geschäftswelt und führenden Unternehmen der Welt zu schlagen. Klasse Akademiker. Diese Brücke wurde von fünf der bekanntesten GroÃunternehmen Australiens errichtet. Unsere anhaltend intensive Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und unser Engagement für die Verknüpfung von Theorie und Praxis in den letzten 40 Jahren rechtfertigen unsere Positionierung als Brücke zwischen der akademischen Welt und der Unternehmensführung auf höchster Ebene. In jüngerer Zeit haben wir den zivilgesellschaftlichen Sektor als wichtigen Partner in die Zementierung dieser Brücke einbezogen.

115971_pexels-photo-2193300.jpeg

Ãberblick und Geschichte

Das International Marketing Institute of Australia Ltd. (IMIA) wurde 1970 von fünf groÃen australischen Unternehmen gegründet: Amatil, APM, CSR, ICI und der Bank of New South Wales (jetzt Westpac). Diese Unternehmen blieben bis 1990 stark involviert, als IMIA ein unabhängiges Aufbaustudienzentrum für strategische Wirtschaftsstudien wurde. Im Jahr 2010 wurde IMIA zur Australian Graduate School of Leadership (AGSL) und bietet mit ihrer Tochtergesellschaft, dem IMIA Center for Strategic Business Studies, weiterhin Führungsentwicklungs- und Strategieberatungsdienste für Organisationen und Einzelpersonen an.

Die IMIA-Fakultät wurde ursprünglich von der Harvard Business School und anderen groÃen US-amerikanischen und europäischen Business Schools unter Vertrag genommen. In den späten 1980er Jahren wurde eine starke australische Fakultätskomponente eingeführt. Der erste Fakultätsdirektor der IMIA war ein ehemaliger Dekan der Zulassung an der Harvard Business School. Dr. Ramzi Fayed wurde 1984 zum Direktor der Fakultät ernannt und 1990 zum Direktor des Instituts ernannt. 1991 wurde der Sydney CBD Campus der IMIA gegründet.

Neben Kurzkursen, Business Briefings sowie Innovations- und Beratungsdiensten entwickelt und bietet das IMIA akkreditierte Aufbaustudiengänge im Auftrag und in Zusammenarbeit mit Hochschulpartnern an. Die Kursmaterialien werden online zur Verfügung gestellt, sodass die Teilnehmer jederzeit und überall über einen Internetzugang verfügen können. Dies hat es heutigen Führungskräften ermöglicht, mit unvorhersehbaren Reise- und Arbeitsbelastungen ihre Studienverpflichtungen erfolgreich in ihr Leben zu integrieren.

115972_pexels-photo-2065490.jpeg

Standorte

Sydney

Address
Level 25, 88 Phillip Street
NSW 2000 Sydney, New South Wales, Australien

Studiengänge

Diese Schule bietet auch: